Die Firma Stark Transporte wurde 1989 von Herrn Ewald Stark gegründet. Zu dieser Zeit beschäftigte sich das Transportunternehmen ausschließlich mit Komplettladungen zwischen Italien und Deutschland. Aufgrund der wachsenden Märkte und den vielfältigen Möglichkeiten reagierte man flexibel auf die Wünsche der Kunden und begann auch andere Märkte wie Skandinavien oder Benelux zu bedienen. Dadurch wuchs auch der Eigenfuhrpark.

Der bis dahin größte Meilenstein der Firmengeschichte war die Errichtung des Betriebsgebäudes in Radfeld im Jahr 1998. Das Gebäude beinhaltet neben Büroräumen auch eine Werkstatt, eine Waschstraße und eine hauseigene Tankstelle.


Im Jahr 2001 wurden auf dem Betriebsgelände eine Lagerhalle mit Rampe sowie eine weitere Tankspure errichtet. Neben dem ursprünglichen Transportgeschäft begann man auch den Kunden Logistikdienstleistungen anzubieten. Der Logistikbereich wurde 2006 erweitert, in dem eine direkt, an das Betriebsgelände, angrenzende Lagerhalle erworben wurde.

Ein weiterer großer Meilenstein wurde 2012 gelegt, in dem der Bürotrakt erweitert wurde und die Außenfassade des Hauptgebäudes modern verändert wurde.


In all diesen Jahren wurde das operative Spektrum ausgebaut. Das Kerngeschäft ist die Abwicklung von Komplettladungen in Europa. Die Hauptmärkte sind Italien, Österreich, Deutschland und Skandinavien. Mittlerweile genießt die Firma Stark einen sehr guten Ruf als einer der zuverlässigsten und flexibelsten Transportdienstleister in diesen Märkten. Aktuell sind ca. 150 Planenfahrzeuge im Dauereinsatz unterwegs.